Gemeinsam stark für den Erfolg!

Speedway Bundesliga Team 2017
Start The Engine!

Bundesliga Tabelle

 Platz   Team     Rennen   L.-P.   M.-P. 
1   Landshut Devils   4   200   6
2   Brokstedt Wikinger   4   192   6
3   MSC Wölfe Wittstock   4   171   4
4   MC Nordstern Stralsund   4   149   2
5   DMV White Tigers   4   142   2

 

 

Match Plan

Datum           Ergebnis 
  09.07.17       Brokstedt    : Tigers 57:29
 28.07.17      Landshut   : Stralsund 57:30
 30.07.17 Wittstock     :   Brokstedt 44:40
 30.09.17 Brokstedt     :   Landshut 45:39
 03.10.17 Landshut   : Brokstedt 88:80

 

 

Nächstes Rennen

DMV White Tigers sind fürs Rennen gegen Brokstedt gut aufgestellt

Hochmotiviert wollen die „jungen Wilden“ dem Favoriten ein Bein stellen

Der Countdown läuft auf Hochtouren. Am kommenden Sonntag, 5. Juni, wollen die DMV White Tigers im Bundesligarennen im Rhein-Main-Stadion gegen die „Wikinger“ des MSC Brokstedt für eine Überraschung sorgen. Bei den „DMV White Tigers“ hat René Schäfer die Aufstellung schon früh bekannt gegeben.

„Wir sind eh in der Außenseiterrolle und daher haben wir uns entschlossen, entgegen den üblichen Gepflogenheiten, schon früh die Katze aus dem Sack zu lassen.“ Was Schäfer nicht ausspricht, ist, dass dies auch eine Art „Kampfansage“ an die Nordlichter zu verstehen gilt. Denn auf der Bahn in Diedenbergen ist den „jungen Wilden“ alles zuzutrauen.

Auf den Ausländerpostionen starten der junge Engländer Robert Lambert, der schon seit drei Jahren für den MSC Berghaupten fährt und in Diedenbergen auch schon mit tollen Leistungen aufgewartet hat. Und für die zweite Position ist es Schäfer gelungen, mit dem Dänen Bjarne Pedersen einen starken Fahrer mit Grand-Prix-Erfahrung zu verpflichten. Als weitere Fahrer hat der Teamchef Max Dilger, René Deddens, Daniel Spiller und Danny Maaßen nominiert. Als Reserve steht Michell Hofmann bereit und eine Hintertür hält Schäfer noch für Valentin Grobauer offen. „Valle“ hatte sich vor vier Wochen die Hand gebrochen und testet am Samstag noch in Italien. Egal in welcher Besetzung gefahren wird: Motiviert sind sie alle und werden alles geben, damit die Punkte in Hessen bleiben.

Abgerundet wird das Bundesligarennen mit den Rennen in den Juniorenklassen und auch die erfolgreichen MSC-Gespanne, die in Altrip „abgeräumt“ haben, werden sich auf der 400 Meter langen Speedwaybahn zeigen. Die Seitenwagen fahren auch schon am Samstag im Rahmen des Speedway-Team-Cups, wo die heimischen „Rockets“ aus Diedenbergen erstmals in der zweiten Bundesliga ins Geschehen eingreifen. Start am Samstag ist um 17 Uhr (ab 14.30 Uhr Training und Jugendläufe), beim Bundesligarennen am Sonntag schnellt das Startband um 14 Uhr in die Höhe (Fahrervorstellung um 13.30 Uhr).

Für das Bundesligarennen können auch VIP-Karten zum Sensationspreis von nur 30 Euro (ab 16 Jahren, Kinder unter 15 Jahre zahlen 15 Euro) beim MSC Diedenbergen bestellt werden. Neben dem Eintritt wird es im Clubheim des MSC Diedenbergen einen VIP-Bereich mit Mittagessen sowie Getränken geben und zusätzlich können die Gäste die Sitzplätz-Tribüne an Start und Ziel nutzen. „Genießen Sie das Heimrennen in toller Atmosphäre und treffen Sie das Team der DMV White Tigers persönlich.“ Mehr Infos zum Rennwochenende können im Internet unter www.dmv-tigers.de und msc-diedenbergen.de abgerufen werden.

WG

Tigers Galerie

Tigers Videos